Hier möchte ich die Katzen meiner Freundin Uli vorstellen - die vier sind so etwas wie meine fellnasigen Patenkinder ;o)

 

Zwei Wochen nach Chewies Einzug hat eine weitere Fellnase seinen Lebensplatz gefunden. Wie sollte es anders sein, auch Manhatten ist kein 1. Handkater.

American Beautys Manhatten
creme tabby classic



Paradise Island's Missouri
Rufname: Chewie



Greggie wird weiter hier auf der HP unter "Freunde" seinen Platz behalten , da er in unseren Gedanken und Gesprächen immer noch eine große Rolle spielt.

Big Giant's Gregg, geb. 20. März 2005

Gregg ging am 8. August 06 über die Regenbogenbrücke. Es war kein leichter Weg für ihn bis zur Regenbogenbrücke. Wir werden ihn und sein freundliches Wesen sehr vermissen. Er war immer nur gut und dankbar für jede Streicheleinheit.

 

 Gregg als Baby

   Greggie-Jungspund

Der zweite im Bund ist Kiowa (genannt Kai Hawai) ein Maine-Coon-Perser-Mix, der fast blind ist.
Kai ist ein absoluter Clown, der es liebt, mit dem Popo auf dem Receiver zu sitzen oder im Garten herumzutoben.


                   


Last but not least, die Dame des Hauses: Sim Sim, eine 14jährige Siammaus - liebevoll Simse, Bimbim oder Simsekind gerufen. Sie ist der ruhende Pol der Dreierbande und froh, dass Kai in Gregg einen zuverlässigen Spielkumpel gefunden hat und sie in Ruhe auf Frauchens Schoß schlafen und schmusen kann.

 SimSim

 

Back



Datenschutzerklärung